Einen Moment bitte . . .  
Ratgeber

Abschied - Trauer

Die Trauer ist der Preis, den wir dafür bezahlen müssen, Liebe zu empfinden!

Das Wort Trauer ist die Bezeichnung eines emotionalen Zustandes, welcher das Gefühl der Niedergeschlagenheit und des Mangels an Lebensfreude auslöst. Trauer ist auch ein Verarbeitungsprozess, in dem der Mensch nach dem Tod eines geliebten Wesens seinen seelischen Schmerz bewältigen muss.

Zum Überwinden der Trauer gibt es zwei Ansätze: Die Verdrängung und die Verarbeitung. Durch körperliche Aktivität oder Ablenkung kann man Trauer versuchen zu verdrängen oder kurzfristig zu erleichtern. Man kann auch versuchen, den Verlust zu ersetzen. Überwunden im Sinne einer intensiven Bewältigung wird Trauer aber erst, indem sie in Form der so genannten Trauerarbeit bewusst gemacht wird.

Trauergebräuche und Rituale haben durch die Kulturgeschichte hindurch eine stabilisierende und sinnstiftende Rolle gespielt. Durch Erinnerung, und darin symbolisch wiederholtes Zurückholen und erneutes Weggeben des Betrauerten, wird das 'Zulassen' der Extremsituation dieses Verlustes, sowie ein allmähliches Bejahen und Loslösen möglich.

Von entscheidender Bedeutung ist der Ort der Trauer und die dazugehörende Situation. Darüber hinaus ist die Klage ein konstitutiver Trauermoment. Auch dem Gespräch kommt eine wichtige Aufgabe der Trauerüberwindung zu.

Die Trauer verläuft meist in mehreren Phasen. Zuerst befinden sich die Betroffenen meist in einer Art Schockzustand und wollen nicht wahrhaben, dass ein Tier verstorben ist. Darauf erleben sie eine depressive Phase, Sinnleere oder haben gar Zukunftsangst. Sie Hadern mit dem Schicksal und dominieren die Gedanken. Trauernde haben Verlassenheits- und Schuldgefühle, auch körperliche Reaktionen - wie z.B. Konzentrationsverlust, Schlafstörungen oder Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust treten auf. Dann beginnt "die Zeit, die Wunde zu heilen". Der Gedanke an das verstorbene oder verlorene Tier verursacht nicht mehr so starke Verzweiflung. Es gelingt den Trauernden, sich wieder besser zu konzentrieren, das Hier und Jetzt wahrzunehmen und den Blick auf die Zukunft zu richten. Schließlich kommt es bei erfolgreicher Trauerbewältigung zu einem neuen seelischen Gleichgewicht.

Lesen Sie in der angehängten PDF-Datei die Trauerphasen nach.

Buchtipp: Valentinstag von F. Ehrler, hier bestellen


Download


Tierkrematorium Kirchberg 3422 Kirchberg