Einen Moment bitte . . .  
Ratgeber

Haltung - Mensch-Hund Beziehung

Die Beziehung zwischen Mensch und Hund entstand vor mehr als zehntausend Jahren. Dank der enormen Anpassungsfähigkeit des Hundes, begleitet er uns Menschen im heutigen Dasein. Er ist ein treuer Freund und ein liebenswerter Begleiter in allen Lebenslagen. Die Fähigkeiten und somit auch die Einsatzmöglichkeiten dieses Geschöpfes, welche sich der Mensch immer wieder zu Nutzen macht, sind scheinbar unbegrenzt.

Was ist der Hund für den Menschen?

Verteidiger - Jagdgefährte - Mitkämpfer - Begleiter - Gehilfe - Sehhilfe - Symbol - Prestige - Gottheit - Nahrung - Beute - Nervenkitzel - Hobby - Beruf - Heilmittel - Unterhalter - Wächter - Freund - etc.

Einige Menschen assoziieren Hunde jedoch auch als Gefahr - Angst - Unfall - Beissen - Schmutz - Plage - Belästigung - Gebell - Kot - Unwohlsein - etc.

Auch diese Empfindungen müssen respektiert werden.

Weshalb haben wir den Hund so gerne in unserer Nähe und schätzen seine Gegenwart im täglichen Leben?

Der Hund urteilt nicht und er akzeptiert als selbstverständlich!

Ob wir nun dick oder dünn, klein oder gross, 'schön' oder nicht, reich oder arm sind, in jedem Falle ist er uns ein treuer Begleiter, in Guten, sowie in schlechten Zeiten.