Einen Moment bitte . . .  
Ratgeber

Ernährung - Hundekekse

Die Vielfalt an Hundekeksen, Goodies, Leckerlis und "Guetzli" für Hunde ist riesig. So stehen nicht nur von bekannten Futtermittelherstellern Leckereien im Angebot, immer mehr Private entdecken die Freude an der eignen Herstellung von Belohnungshäppchen für Hunde. Individuell nach bevorzugter Geschmacksrichtung und der Verträglichkeit, werden Goodies oder Kekse für den Liebling in der hauseigenen Küche hergestellt. Wem noch Ideen fehlen, helfen Kochbücher mit verschiedenen Rezepten; der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt.

Stetig erweitert sich das Sortiment in den Kleinbäckereien und dem Fachhandel. Nebst "Guetzli" aus verschiedenen Getreidesorten, gibt es solche mit Gemüse, Honig, Reis, Knoblauch, Nüssen, mit und ohne Fleisch, Fisch oder Geflügel. Sie unterscheiden sich in Farbe, Form und Konsistenz, von der Wurstform über Herz- und Knochenform bis hin zur Frikadelle.

Gegen die Verabreichung solcher Delikatessen ist grundsätzlich nichts einzuwenden - die Menge ist ausschlaggebend. Wichtig ist, dass der Hund eine ausgewogene Grundnahrung erhält, die seiner Grösse und seinen körperlichen Leistungen entspricht und nicht ausschliesslich mit Leckereien ernährt wird.

Wer seinen Hund zwischen den Mahlzeiten mit Keksen oder Goodies verwöhnen möchte, sollte dies nicht ganz uneigennützig tun. So kann der Hund beispielsweise bei gutem Gehorsam, Sportdisziplinen oder mit einer Futtersuche belohnt werden.

Wichtig bei der Auswahl der richtigen Leckerei ist die Verträglichkeit. Je nach Alter, Grösse und Sensibilität des Hundes, sollte auf die Inhalts- und Zusatzstoffe, Grösse und Konsistenz, geachtet werden.


Doggydollars 3376 Graben
MARENGO SCHWEIZ 8906 Bonstetten